Urlaub Piemont

Piemont ist vor allem bekannt durch die Hauptstadt Turin, welche zu größten und bekanntesten Metropolen Italiens gehört.

Die Stadt, die am Fuß der Alpen liegt, ist bekannt für die langen und einzigartigen Arkaden, das Nationale Filmmuseum, wunderschöne Parks und Paläste. Außerdem mit Turin verbunden ist die Autofirma Fiat, die hier ihren Hauptsitz haben. Für Fußballfans bietet die Stadt ein modernes Fußballstadion in dem Juventus Turin sein Zuhause hat.

Die vielen Restaurants, das gute italienische Essen und eine gemütliche Atmosphäre in den Straßen, verleihen Turin ein Flair, was nicht viele Städte haben.

Aber nicht nur Turin ist sehenswert in Piemont, denn die ganze Region hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. Moderne Architektur verbunden mit Kultur und einer atemberaubender Natur, machen Piemont zu einer interessanten und aufgeweckten Region.

Wer ein Genießer des Essens und des Weines ist, ist hier perfekt aufgehoben. Die fruchtbare Region bietet eine der größten Reisplantagen Europas, sowie haben hier einige sehr bekannte Weine ihren Ursprung. Viele von Familien betriebene Restaurants bieten Ihnen hier eine Vielfalt von kulinarischem Essen, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Neben Turin ist Piemont außerdem noch für die wunderschönen Seen bekannt. Lago Maggiore, Lago di Viverone und Lago d Orta, bieten für jeden Urlauber etwas. Besonders der Lago Maggiore ist für seine wunderschönen Strände bekannt, welche von italienisch angelegten Parks und Gärten umgeben sind. Hier erfrischt eine gutes Klima in Verbindung mit Palmen, Natur, Wasser und gastfreundlich die Seele. Nicht umsonst sind die Seen mittlerweile ein sehr beliebtes Urlaubsziel für Gäste aus allen Ländern. Egal wo ihre Interessen liegen, an den Seen finden sie fast alles. Besonders Wassersportler kommen dabei nicht zu kurz. Am Lago Maggiore gibt es viele kleine Stände, wo Sie sich ein Boot für ein paar Tage ausleihen können, um den See mal so richtig zu erkunden. Sollten Sie keinen Bootsführerschein besitzen, gibt es natürlich genug andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel surfen, Wasserski oder Kajak.

Aber auch für Leute die nicht so gerne das Wasser mögen wird einiges geboten. Golfspieler können ihre Fähigkeiten auf acht verschiedenen Golfplätzen verbessern. Kletterbegeisterte werden in den nahe liegenden Bergen ihren Spaß finden. Nicht nur im Winter ist in Piemont für Sportspaß garantiert, auch im Winter bietet die Region eine atemberaubende Vielfalt an Sportarten, wo natürlich das Ski und Snowboard fahren im Vordergrund steht. Zweitausend Kilometer Pisten lassen jedes Herz in die Höhe springen, denn langweilig wird es hier sicher nicht. Eine Reihe von ausgearbeiteten Routen und Pisten, lassen Tagestouren von morgens bis abends keine Seltenheit sein.

Ein besonders nettes Erlebnis, ist ein Besuch in einem Restaurant, welches sich in einer der alten Schlossburgen befindet. In den historischen Burgen werden Sie von spitzen Köchen bekocht und können spüren, dass es in Piemont eine hohe Esskultur gibt. Die Köche legen viel Wert auf die Qualität ihrer Speisen und auf die Meinung ihrer Gäste. Aus der piemontesischen Region kommt der bekannte und sehr begehrte weiße Trüffel. Diesen in einem Restaurant zu genießen gehört definitiv zu einem Highlight.

Obwohl jährlich viele Touristen nach Piemont kommen, legen die Einheimischen sehr viel Wert auf ihre Natur und auf ein sauberes Umfeld. Insgesamt gibt es 50 Naturparks und Naturschutzgebiete in Piemont, was den Gedanken der Einheimischen demonstriert.

In Piemont werden Sie sicherlich finden, wonach Sie suchen, um eine entspannte Reise oder erlebnisreichen Urlaub zu verbringen. Jedoch sollten Sie ein paar Tage einplanen, denn die Vielfalt Piemonts ist nicht in einem Tag oder Wochenende zu entdecken.